Literatur für die Fisch'
Startseite Fisch der Woche Archiv Zufallstext Feedback

Friedrich Schiller

Wilhelm Tell (Vierter Aufzug, Dritte Szene)

Durch diese hohle Gasse muß er kommen,
Es führt kein andrer Weg nach Küßnacht-Hier
Vollend ichs-Die Gelegenheit ist günstig.
Dort der Holunderstrauch verbirgt mich ihm,
Von dort herab kann ihn mein Pfeil erlangen,
Des Weges Enge wehret den Verfolgern.
Mach deine Rechnung mit dem Himmel, Vogt,
Fort mußt du, deine Uhr ist abgelaufen.

Ich lebte still und harmlos-Das Geschoß
War auf des Waldes Tiere nur gerichtet,
Meine Gedanken waren rein von Mord-
Du hast aus meinem Frieden mich heraus
Geschreckt, in gärend Drachengift hast du
Die Milch der frommen Denkart mir verwandelt,
Zum Ungeheuren hast du mich gewöhnt-
Wer sich des Kindes Haupt zum Ziele setze,
Der kann auch treffen in das Herz des Feinds.

Die armen Kindlein, die unschuldigen,
Das treue Weib muß ich vor deiner Wut
Beschützen, Landvogt-Da, als ich den Bogenstrang
Anzog-als mir die Hand erzitterte-
Als du mit grausam teufelischer Lust
Mich zwangst, aufs Haupt des Kindes anzulegen-
Als ich ohnmächtig flehend rang vor dir,
Damals gelobt ich mir in meinem Innern
Mit furchtbarm Eidschwur, den nur Gott gehört,
Daß meines nächsten Schusses erstes Ziel
Dein Herz sein sollte-Was ich mir gelobt
In jenes Augenblickes Höllenqualen,
Ist eine heilge Schuld, ich will sie zahlen.
 

Friedrich Schiller

William erklären (4. Aufzug, dritte Szene)

Durch diesen hohlen Weg muß er kommen,
Er führt nicht nachdem eine andrerweise Kußnacht hier
Gelegenheit der ichs Ichs-Die Fullend ist vorteilhaft.
Dort versteckt der ältere Busch mich zu ihm,
Von können dort unten meinem Pfeil ihn erreichen,
Die Weise Enge widerstehen den pursuers.
Mach Ihre Berechnung mit dem Himmel, Vogt,
Weg liefen Sie, Ihr Taktgebermuß.

Ich lebte auf stille Art und harmlos dieses Geschoß
Wurde nur in Richtung zu den Waldtieren verwiesen,
Meine Gedanken waren vom Mord rein
Sie haben mich von meinem Frieden heraus
Erschrocken, im Gärendrachengift haben Sie
Die Milch des pious Modus des Gedankens, den ich umwandele,
Bis das enorme haben Sie mich, mich zu gewöhnen
Wer sich den Kindkopf zum Ziel hinsitzt,
Das kann in das Innere des Feindes auch sich treffen.

Der schlechte Kindflachs, das unschuldige,
Die zuverlässige Frau muß I vor Ihrer Raserei
Schützen Sie sich, Landvogt Landvogt-Da, wie I die Winkelstückfaser
Anzog-als ich das Handerzitterte
Wie Sie mit grausam teufelischerwunsch
, auf dem Kopf des Kinderstellens erzwungen mir
Wie i-ohnmaechtigflehend vor Ihnen kämpfte,
Zu dieser Zeit gepriesen ich ich in meinem Innere
Mit furchtbarmeideid den nur Gott gehört,
Daß mein erstes Ziel des folgenden Schusses
Ihr Innersein sollen- sollend, was ich ich pries
In diesem sofortigen Hoellenqualen
Eine heilgeschuld ist, I wünscht sie zahlen.

zum Seitenanfang                   Startseite     Fisch der Woche     Archiv     Zufallstext     Feedback